Freies RPG in Anlehnung unterschiedlicher Fantasyreihen
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Athenodora

Nach unten 
AutorNachricht
Sulpicia Volturi

avatar

Anzahl der Beiträge : 186

BeitragThema: Re: Athenodora    Mo Sep 02, 2013 9:00 am

Herzlich Willkommen Athi. Freue mich sehr.
Nach oben Nach unten
Jule
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Athenodora    Mo Sep 02, 2013 8:53 am

Muss nur noch freigeschaltet werden ^-^
Nach oben Nach unten
Mary Alice Brandon Cullen
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1951

BeitragThema: Re: Athenodora    Mo Sep 02, 2013 8:50 am

Wir freuen uns auch sehr.
Nach oben Nach unten
http://roleplayinggame-ifhs.first-forum.com
Jule
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Athenodora    Mo Sep 02, 2013 8:48 am

*freu und zum registrieren flitz*
Nach oben Nach unten
Mary Alice Brandon Cullen
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1951

BeitragThema: Re: Athenodora    Mo Sep 02, 2013 8:47 am

Wir haben gesprochen und sind einer Meinung, wir finden dich sehr gut und würden uns freuen wenn du zu uns kommen würdest. Du kannst dich gerne anmelden.
Nach oben Nach unten
http://roleplayinggame-ifhs.first-forum.com
Jule
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Athenodora    Mo Sep 02, 2013 8:46 am

Natürlich habe ich den (:
Nach oben Nach unten
Mary Alice Brandon Cullen
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1951

BeitragThema: Re: Athenodora    Mo Sep 02, 2013 8:28 am

Hallo, ich war eben in der Küche deswegen ein wenig später die Antwort.
Wir besprechen uns eben noch mal unter den Admins, aber ich denke das du gut zu uns passen würdest.
Wenn du noch einen Moment Geduld hast dann kann ich dir sicher gleich mehr sagen.
Nach oben Nach unten
http://roleplayinggame-ifhs.first-forum.com
Jule
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Athenodora    Mo Sep 02, 2013 8:03 am

Unwillkürlich schlich sich ein Lächeln auf meine Lippen, leicht, kaum merklich, als ich die leise Stimme meiner Schwägerin hörte, die mich bei meinem Spitznamen nannte - oder eher einem meiner Spitznamen. Sulpicia richtete sich auf und sah mich an, auch wenn ich bemerkte, dass es ihr schwer fiel. Es überrumpelte mich etwas, als sie mich umarmte, doch dann legte auch ich meine Arme um den Leib der anderen Vampirin und genoss einfach die vertraute Nähe, es war tröstlich wieder jemanden zu haben, dem ich uneingeschränkt vertrauen konnte. Ein leiser Schluchzer kam aus meinen Mund. Ich war einfach nur froh, meine Schwägerin wiedergefunden zu haben. Kurz schloss ich die Augen, ehe ich sie wieder öffnete.
"Ich habe dich ebenfalls vermisst, Sulpicia, und mir sehr große Sorgen um dich gemacht" erwiderte ich ehrlich auf ihre Worte, konnte allerdings nicht verhindern, dass meine Stimme beim letzten Wort brach. In der letzten Zeit hatte mich meine lange gepflegte und perfektionierte Selbstbeherrschung zu oft im Stich gelassen, also verzichtete ich auf sie. Die Erleichterung war groß, sie äußerlich unversehrt vor mir zu haben. Doch wie sah es in ihrem Inneren aus?
"Weißt du, was mit dem Rest unserer Familie geschehen ist? Aro und Marcus?" Aro war keinesfalls mein Lieblingsschwager gewesen, doch um Sulpicias Willen hoffte ich, dass es auch ihm gut ging.
Nach oben Nach unten
Sulpicia Volturi

avatar

Anzahl der Beiträge : 186

BeitragThema: Re: Athenodora    Mo Sep 02, 2013 7:31 am

Athenodora? Sie dachte auch sie hätte es nicht geschafft, doch es war ein Segen das es sie noch gab. Die Gerüchte waren falsch, es war falsch so zu denken und nun war es endlich erreicht ich hatte einen Grund um weiter zu machen. "Athi" Waren ihre Worte, wenn auch sehr leise, doch sie schaffte es sich wieder aufzurichten und sie anzuschauen. Egal ob Volturi oder nicht, sie war ihre Cousine und sie war froh sie wieder zu sehen. Schnell war sie vor ihn udn nahm sie einfach in die Arme, drückte sie an sich, roch den vertrauen Geruch welchen sie noch weiter in sich auf nahm. Zu Hause war dort wo man Freunde hatte, sich wohl fühlte und es war nicht der Ort an den man sich begab. "Gott wie habe ich dich vermisst. Ich hatte Angst um dich" Durch die Worte und das sie jemanden hatte um den sie sich kümmern könnte, hatte sie eine Chance das was sie erlebt hatte zu verdrängen.
Nach oben Nach unten
Jule
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Athenodora    Mo Sep 02, 2013 4:42 am

Niemals hatte ich gedacht, wie schmerzhaft es war, alleine zu sein. Zwar war ich in meinem Leben recht viel alleine gewesen, doch in der Gewissheit, dass Caius immer irgendwann zu mir zurückkehren würde. Allerdings war dies nun nicht mehr möglich - er war tot, auf immer und ewig. Meine Stimmungen wechselten von depressiv zu rachsüchtig, von zornig zu wütend - und zwar ständig. Selbstmordgedanken hatte ich noch immer, allerdings nicht mehr so häufig, wie in der Zeit kurz nach seinem Tod. Mittlerweile war ich davon überzeugt, dass mein Gemahl es nicht gut geheißen hätte, wenn ich mein Leben wegwarf, auch wenn es nun schon sehr lange währte. Ich hatte mich in die Berge zurückgezogen, hielt mich allerdings von den anderen Vampiren fern, die ebenfalls noch hier lebten. Sie interessierten mich nicht sonderlich. Allgemein interessierte mich nicht mehr wirklich etwas, das einzige, was ich wollte war Rache, Rache für den Mann, den ich mehr als mein Leben geliebt hatte. Ein Seufzen kam über meine Lippen, etwas, das ich mir früher in der Öffentlichkeit verboten hätte, doch es sah mich hier niemand und früher schien auch für mich ein ganzes Leben zurückzuliegen. Ruckartig hob ich den Kopf, als ein Geruch meine Nase erreichte. Ein Geruch, den ich sehr gut kannte. So schnell ich es noch vermochte rannte ich dem Duft hinterher und fand die Vampirin, die ich erwartet hatte. Sie saß auf dem Boden, hatte sich schon verändert, doch der vertraute Anblick ließ ein wenig Freude in meinem sonst so kalten, leeren Herzen aufkommen.
"Sulpicia" flüsterte ich schließlich den Namen der Frau, die meine Schwägerin und über die Jahrtausende hinweg eine gute Freundin gewesen war.
Nach oben Nach unten
Sulpicia Volturi

avatar

Anzahl der Beiträge : 186

BeitragThema: Re: Athenodora    So Sep 01, 2013 8:35 am

Ihr Weg war lang und sie ging jedem Menschen so weit sie konnte aus dem weg, ihre Sorge zu groß das sie schon jemand suchen würde und vor allem das sie dann wieder dorthin zurück musste. Inzwischen hatte sie einen Mantel erobern können den sie um die Schultern gelegt hatte und immer fest zugezogen gehalten hatte. Die Länder waren groß der Weg weit und sie war lange Unterweg ohne zu rasten. Traute sich nicht jagen zu gehen oder einen Menschen anzusaugen, versuchte einfach keine Spur zu hinterlassen, doch irgendwann hörte sie in einem Dorf Gerüchte das sich in den tiefen der Berge was tun würde, es war nur ein Hoffnungsschimmer doch der brachte sie hier her.
Sie sah sich um, es war anders als das was sie kannte, wo sie lange lebte, aber es war ein Geruch in der Luft der ein wenig nach Heimat roch, nur ihr Körper konnte und ihr Geist wollte nicht mehr, so das ihre letzten Schritte mehr ein schleifen waren ehe sie sich auf den Boden sinken lies um sich weiter umzuschauen.
Nach oben Nach unten
test1234
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Athenodora    So Sep 01, 2013 8:31 am

.....
Nach oben Nach unten
Mary Alice Brandon Cullen
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1951

BeitragThema: Athenodora    So Sep 01, 2013 8:09 am

Sulpicia und Athenodora.

Sulpicia wird anfangen, mit einem Post frei aus dem laufenden Play gegriffen, das du ungefähr weißt was dich erwarten wird.
Smile 
Nach oben Nach unten
http://roleplayinggame-ifhs.first-forum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Athenodora    

Nach oben Nach unten
 
Athenodora
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
International Federation for Human Safety  ::  :: ... und noch viel mehr zu erleben. (Hier könnte deine Bewerbung stehen) :: Probeplays-
Gehe zu: